Reichsstadttage 2013 - Historisches Festspiel "Der Meistertrunk"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reichsstadttage 2013

Archiv > 2013

Lesen Sie hier den ausführlichen Pressetext als PDF Datei


Mittelalterliches Rothenburg ob der Tauber
„Eine ganze Stadt im Wandel der Epochen"
Erleben Sie die Reichsstadttage in Rothenburg ob der Tauber vom 06. September  bis  08. September 2013


Historische Stadtfeste gibt es wie Sand am Meer. Jedes Jahr kommen Neue dazu. Meist sind sie eher von schlichter Natur und nach wenigen Jahren schon wieder Geschichte. Anders die "Reichsstadttage" der weltberühmten Stadt Rothenburg ob der Tauber: Fast vierzig Jahre erleben Touristen und Freunde des Mittelalters aus Nah und Fern, wie sich - seit 1974 immer Anfang September - die kleine, romantische Stadt Rothenburg ob der Tauber verwandelt und man an allen Ecken der Stadt die verschiedensten Epochen entdecken kann. Die Reichsstadttage finden in diesem Jahr vom 06. bis 08. September statt und warten wieder mit einem umfangreichen Programm auf.

Viele Einheimische haben dieses Fest 1974 aus der Taufe gehoben und sind zum Teil bis heute aktiv als Ritter, Soldaten, bei der Stadtpfeyfferey, bei dem Historischen Festspiel "Der Meistertrunk", dem Schäfertanz oder anderen Gruppen und stellen in historischer Gewandung acht Epochen von der Zeit um 1274 bis zum Biedermeier eindrucksvoll dar.

Da gibt es zu hören, den Herold des Königs, der die Reichsstadt- Privilegien Urkunde von Rudolf von Habsburg auf dem Marktplatz vorlesen wird, die es der Stadt Rothenburg seit 1274 erlaubt, sich „Freie Reichsstadt" nennen zu dürfen. Über 1000 Mitwirkende werden am Freitag nach Einbruch der Dämmerung gegen 20.30 Uhr in einem beeindruckenden Fackelzug von der Doppelbrücke im Taubertal ausgehend über das Plönlein die Stadt hinauf bis zum Marktplatz ziehen.

Nach dem Fackelzug und der Vorstellung aller historischen Gruppen auf dem Marktplatz,  lädt Sie das Historische Festspiel "Der Meistertrunk" zur >>Langen Nacht des Festspiels<< mit Bewirtung im Rathaus-Lichthof ein.  

Seit 1881 jedes Jahr aufgeführt: Das Historische Festspiel Der "Meistertrunk"
Die Legende besagt, dass im Jahre 1631 Altbürgermeister Georg Nusch Rothenburg vor Plünderung und Brandschatzung durch die katholische Liga rettet. Feldherr Johann T'Serclaes Graf von Tilly fordert: „Wenn einer der Ratsherren im Stande wäre, den Pokal mit Wein zu leeren - in einem Zug!" (immerhin mehr als drei Liter!), so will er die Stadt verschonen! Schafft Altbürgermeister Georg Nusch die Heldentat? Erleben Sie das Volksschauspiel des Rothenburger Glasermeisters Adam Hörber, das seit 1881 im Original jedes Jahr von über 100 Darstellern eindrucksvoll und in historischer Gewandung im Kaisersaal des Rathauses aufgeführt wird. Besuchen Sie die Aufführungen und sichern Sie sich Ihre Karten für das Schauspiel am Fest-Samstag, den 07. September 2013 um 15.30 Uhr und 18.00 Uhr. Im Anschluß an die Festspielaufführungen um 21.30 Uhr erleben Sie ein Brillantfeuerwerk, das an die „brennende Stadt" im Jahre 1631 erinnert.

Nehmen Sie sich ein ganzes Wochenende Zeit für Rothenburg!
Erleben Sie unter anderem historisches Handwerk, Lagerszenerien, die Ritterschar von 1274, Strohburg für Kinder, Streichelzoo, Turnier, historische Nachtwächterführungen, Mittelalterliches Bürgerleben, Musik und Tanz, Hans Sachs Spiele, Gaukelei, Licht und Feuerwerkspektakel im Taubertal, bengalische Beleuchtung, Schrannenscheunenparty, Nachtkonzert St. Jakobs-Kirche, Show-Kämpfe, Historisches Theater, Reitspektakel im Klostergarten, Jagdfalken und Greifvögel, Viehmarkt u.v.m..

Das Historische Festspiel "Der Meistertrunk" freut sich auf Ihren Besuch.


Angaben zum Autor
Presse-Dienst
Informationen für Reiseveranstalter und Redaktionen

Historisches Festspiel "Der Meistertrunk" e.V.
Pressereferent
Benjamin Babel
Johannitergasse 9
91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: +49 (0) 1 76 . 22 84 62 46
presse@meistertrunk.de



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü